Heim der Zülüflü Baltadji’s

TS Zülüflü Baltacilar Ocagi (4)

Die Baltadji (Baltacı) Corps war eine Klasse von Palastwachen im Osmanischen Reich aus dem 15. bis zum frühen 19. Jahrhundert.

Die früher in der Janitscharen Infanterie teilnehmende Baltadji bekamen seitdem der Topkapi-Palast die Hauptresidenz wurde, einen besonderen Status. Sie wurden ein Teil der Garde des Sultans im Palast und hatten innerhalb des Palasts besondere Aufgaben. Die Kompanie war auch verantwortlich für Zuführen von Brennholz ins Harem. Um zu vermeiden, dass sie die Damen des Harem sehen, wurden die Baltacis mit speziellen Scheuklappen aus Stoff und Jacken mit sehr hohen Kragen ausgestattet, von wo sie als ” zülüflü Baltacılar ” bekannt wurden. Darüber hinaus erfüllen sie zeremoniellen Pflichten: sie brachten den Sultansthron während seiner Inthronisierung und auf anderen Festivals vor dem “Tor der Glückseligkeit”; sie bewacht die heilige Fahne des Propheten auf dem Feldzug ; die Bewachung der Haremsdamen, wenn sie im Sommer dem Topkapi verlassen hatten. Weitere Baltacis des Topkapi-Unternehmen wurden auch zu Hohenpalastbeamten benannt, während Zwei dieser Kompanie als Chefkoch und stellvertretender Chefkoch in der Sultansküche eingesetzt wurden.

 

TS Zülüflü Baltacilar Ocagi (2)

Posted in Geschichte, Go Turkey, Istanbul, Istanbul Guide, Reiseführer, Reisen, Sach- u. Fachreisen, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang, Wissen | Tagged , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Die Burg Yoros

2009-07 (2)

Die heute halb verfallene Burg Yoros wurde im 13.Jhd. während des Byzantinischen Kaiserreichs von Michael VIII. (1259?1282)  an der Stelle eines griechischen Tempelanlage aus groben Steinquadern und Ziegeln auf einen Hügel angelegt, wo fast die Meerenge und das Schwarzmeer aneinandergrenzen. Wegen dieser Lage ,  verlor die Festung für die Staaten in der Region nie an Bedeutung. Manchmal wird die Burgruine Yoros auch fälschlicherweise Genueser Burg genannt. Doch die Genueser haben Anfang des 14. Jahrhunderts die Burg eingenommen, sie jedoch nicht errichtet.

Der Name der Burg stammt aus dem griechischen Wort Oros, das übersetzt hoher Hügel bedeutet. Die Yoros Burg, wo sich die Meerengen von Istanbul dem Schwarzmeer öffnen, blickt auf eine 800-jährige Geschichte zurück.

Burg Yoros

Posted in Archäologie, Architektur, Geschichte, Go Turkey, Istanbul, Istanbul Guide, Reiseführer, Reisen, Sach- u. Fachreisen, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Kennt ihr Sumach ?

Sumach

Sumach , türkisch “Sumak “, ist ein Gewürz der fruchtig-sauer schmeckt. Aehnlich wie die Zitrone. Deshalb ist dieses Gewürz vielseitig verwendbar , z.B. für Salate , Reisgerichte , Gemüsepfannen und Grillfleisch.

Der Sumach , auch Gewürz-Sumach oder Färberbaum genannt, kommt wild in Sizilien, Iran, der Türkei, angrenzenden Gebieten im orientalischen Gebiet vor.

Posted in Alltag / Leben, Einkaufen, Go Turkey, Istanbul, Istanbul Guide, Kulinarisch, Reiseführer, Reisen, Sach- u. Fachreisen, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang, Wissen | Tagged , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Heute in Byzanz

Theodosius II

Am 7.Juni 421 heiratete der byzantinische Kaiser Theodosius II. die Dichterin Athenais.

Sie war die Tochter einen paganen Rhetoriklehrers und wurde in Athen getauft, wo sie bei ihrer Taufe den Namen Aelia Eudocia annahm.

Posted in Geschichte, Go Turkey, Istanbul, Istanbul Guide, Reiseführer, Reisen, Sach- u. Fachreisen, Wissen | Tagged , , , , , , , | Leave a comment