Die Silahtarağa Kraftwerke

SantralIstanbul

Die Silahtarağa Kraftwerke war eine Kohlekraftwerk, und zwar das Erste vom osmanischen Reich in Istanbul. Es war von 1914 bis 1983 im Einsatz. Die in Budapest basierende Österreich – Ungarische Gas und Elektrik Unternehmen Ganz, wurde beauftragt, das Kraftwerk zu bauen. Im Jahr 1910 hatte die Firma die Osmanische Elektrizitätsgesellschaft in Zusammenarbeit mit zwei belgischen Banken gegründet. Das Silahtarağa Kraftwerk war der einzige Stromerzeuger in Istanbul bis in die 1950er Jahre. Das Kraftwerk hatte ursprünglich drei 6 MW -Generatoren. Diese Kapazität wurde später auf 80 MW erhöht. Am 13. März 1983 wurde das Kraftwerk stillgelegt, weil es nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben war.

Das Energiemuseum : SantralIstanbul

In der Turbinenhalle mit drei Generatorgruppen, ist das Museum eine Sammlung der Dampfturbinen, die elektrischen Generatoren und die Ausrüstung des ehemaligen Kraftwerks Silahtarağa, eine Ausstellung in nahezu Originalzustand.

Die untere Ebene des Technischen Museums hat auch bewegte Exponate, wo die Besucher aufgefordert sind, Knöpfe und Hebel zu betätigen für interaktives Lernen.

SantralIstanbul (22) SantralIstanbul (26) SantralIstanbul (27) SantralIstanbul (28)

This entry was posted in Architektur, Geschichte, Istanbul, Istanbul Guide, Istanbul mit Kindern, Reiseführer, Reisen, Sach- u. Fachreisen, Sehenswürdigkeit, Wissen and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *