Die Deutsche Orientbank AG

Sirkeci - Deutsche Orientbank (2)

1906 wurde die Deutsche Orientbank als eine deutsche Auslandsbank unter grösserer Beteiligung der Dresdner Bank gegründet. Die treibende Kräfte waren Eugen Gutmann und sein Sohn Herbert M. Gutmann und der Sitz der Bank befand sich in Berlin.  Der Hintergrund für die Gründung war der Versuch des Deutschen Kaiserreiches seinen Einfluss im Nahen Osten auszuweiten. Dabei spielte die Finanzierung der Bagdadbahn, welcher besonders  von der Deutschen Bank finanziert wurde , eine wichtige Rolle. Mit der Gründung der Deutsche Orientbank AG versuchte die Dresdner Bank der Deutschen Bank im Nahen Osten Konkurrenz zu machen. Im Osmanischen Reich und im Ägypten war die Bank eine der führenden Banken. In der Weltwirtschaftskrise von 1929 Teil wurde sie ein Teil der Dresdner Bank, bis sie 1946 endgültig liquidiert wurde.

Das Gebäude für die Deutsche Orientbank AG wurde am Anfang des 20.Jhds von dem deutschen Architekten August Jachmund realisiert.

Sirkeci - Deutsche Orientbank (3)

This entry was posted in Architektur, Geschichte, Go Turkey, Istanbul, Reiseführer, Sach- u. Fachreisen, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang, Wissen and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *