Das Satyros Kloster – Archeopark

Der Küçükyalı Arkeopark ist ein großer archäologischer Bereich auf der asiatischen Seite von Istanbul, welcher den einzigen überlebenden byzantinischen Klosterkomplex auf der asiatischer Seite beherbergt. Der Komplex des 9. Jahrhunderts enthält wunderschöne Marmorböden, wertvolle Mosaiken und schöne Kunstgegenstände.

Der reiche Klosterkomplex, der zwischen 867 und 877 erbaut wurde, umfasst die Kirche und die Grabstätte des Patriarchen Ignatios, eine herausragende Persönlichkeit in der byzantinischen Geschichte, die in den Mosaiken in der Hagia Sophia abgebildet ist.

Der französische Autor Pargoire schrieb eine Studie über Klöster an der Marmara-Küste, die die Ruinen in der Gegend als Teil des Klosters Satyros identifizierte, eine Identifikation, die später von Ernst Mamboury, einem Geometrielehrer an der Galatasaray High School, unterstützt wurde.

This entry was posted in Archäologie, Ausgrabung, Geschichte, Istanbul, Istanbul Guide, Reiseführer, Sach- u. Fachreisen, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *