Osmanische Friedhöfe und Grabsteine

Auf dem Territorium des ehemaligen Osmanischen Reichs entstand eine regelrechte Grabkultur. Osmanische Gräber umfassten stets Grabplatten, Stelen sowie Inschriften. In Stein gehauene Turbane und andere Kopfbedeckungen gaben dabei über den sozialen Status des Verstorbenen Auskunft.

This entry was posted in Architektur, Go Turkey, Istanbul, Reiseführer, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Osmanische Friedhöfe und Grabsteine

  1. Peter SPIEKER / Germany, Deutschland says:

    Dear Sir,
    we are a small, private group (3 to 5 persons) interested in Turkish history and culture. In October this year we will spend some time in Istanbul. Could you
    give us the location/adress of old, ottoman grave yards which are allowed to be visited.
    If possible, these grave yards should be located near the center or in the center of the city.

    Thank you very much for your effort,
    Sincerely
    P. Spieker

    • safaksalli says:

      Es gibt jede Menge osmanische Friedhöfe in der Altstadt und dem asiatischen Teil von Istanbul. Auf der Divanyolu bis zu Beyazit. In Eyüp und in der Naehe von Üsküdar der Karacaahmet-Friedhof. Mit freundlichen Grüssen…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *