Hagia Irene – Irenenkirche

Hagia Irene oder Hagia Eirene ( Kirche des Göttlichen Friedens , Irenenkirche) ist eine byzantinische Kirche in Konstantinopel – Heute Museum.

Die Irenenkirche wurde unter dem römischen Kaiser Konstantin dem Großen im 4. Jahrhundert als erste Kirche Konstantinopels erbaut. In der Hagia Irene geschieht in 381 n. Chr. die Tagung des Zweiten Ökumenischen Konzil.

Im 6. und 8. Jhd. wird die Kirche zweimal weitgehend neu erbaut. Nach der Eroberung von Konstantinopel durch die Osmanen 1453 diente die Kirche als Waffenlager, ab 1869 als Reichsmuseum. Seit 1973 wird das restaurierte Baudenkmal wegen seiner eindrucksvollen akustischen Atmosphäre für klassische Konzerte genutzt. Die meisten Konzerte des Istanbul Musik Festivals werden seit 1980 in der Hagia Irene durchgeführt.

This entry was posted in Architektur, Go Turkey, Istanbul, Istanbul Guide, Kunst, Reiseführer, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *