Taxi fahren in Istanbul

Wer nach Istanbul kommt um die Stadt zu erkunden, kann dies nicht nur zu Fuß machen. Schon vom Flughafen an, sieht man jede Menge von Taxis, denn in der 13-Millionen-Metropole fahren ca. 22000 gelbe Taxis.

Innerhalb der Stadt gilt der Fahrpreis des Taxameters. Für Fahrten ausserhalb der Stadt bezahlt man %50 mehr. Man achte darauf, das die Taxiuhr eingeschaltet ist und handelt lieber nicht vorher mit dem Taxifahrer über den Preis, denn der Fahrer schaltet in diesen Fall den Taxameter nicht ein und der Gast weiß nicht ob er den richtigen Preis bezahlt hat ? meistens wird leider der  Gast übers Ohr gehauen und bezahlt für eine kurze Strecke, was z.B. 5.- ? kosten würde 20 – 30.-?.

Ein anderes  Problem ist – obwohl die Strassen mit Schildern gekennzeichnet sind – , daß die Taxifahrer die Strassennamen nicht kennen , sondern nur die Orte und Stadtviertel.  Nähmlich es gibt keinen Lizenz dafür , um Taxifahrer zu werden, sondern nur um Taxibesitzer zu werden? also ist der Gast bereit – mit eine Adresse in der Hand – eine Stadtrundfahrt zu machen !

This entry was posted in Alltag / Leben, Go Turkey, Istanbul, Istanbul Guide, Reiseführer, Reisen, Stadtrundgang and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *