Aquädukte Istanbuls

Egri Kemer (1)

Von der römischer Zeit an, hat man in Istanbul Aquädukte gebaut, um die Stadt mit Wasser zu versorgen, da man im Altertum hier Trinkwassermangel hatte. So war es nicht möglich, dass die Stadt wachsen konnte. Der Fund des Bogenbaus unter der Römer ermöglichte von der Umgebung bzw. von den Quellen in Thrakien das Wasser in die Stadt hinein zu liefern, was den Wachstum der Stadt auch  befähigte.

In der Umgebung, sowie auch in der Stadt, findet man erhalten gebliebene Bruchstücke römischer, byzantinischer und osmanischer Aquädukte, die von 25 bis 242 km Entfernungen Wasser in die Stadt hineinbrachten.

Egri Kemer (2) Evvelbent Kemer (2) IST - Valens Su Kemeri Uzun Kemer (2) I.Mahmut Su Kemeri

Posted in Archäologie, Architektur, Geschichte, Go Turkey, Istanbul, Reiseführer, Reisen, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang, Umgebung Istanbul | Tagged , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Hagia Theodosia Kirche – Gül Cami

Hagia Theodosia

Diese Theodosia Kirche gehört zu eine Gruppe der byzantinischer Bauwerke in Istanbul, die seine ursprüngliche Form bewahrt hat, mit einen Plan einer Kreuzkuppelkirche mit Emporen über den Seitenschiffen. Es ist die Höchstragende der byzantinische Kirchen und zeigt das typische Bauerwerk des späteren 10. oder 11.Jahrhunderts. Nach Eroberung der Stadt von den Osmanen wurde das Gebäude eine Zeit lang als Lager einer Schiffswerft genutzt, da das Goldene Horn als Hafen genuzt wurde, und unter der Herrschaft Sultan Beyazit II. in eine Moschee umgewandelt.

Hagia Theodosia (1) Hagia Theodosia (7) Hagia Theodosia (8) Hagia Theodosia (10)

Posted in Architektur, Geschichte, Go Turkey, Istanbul, Istanbul Guide, Reiseführer, Reisen, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Der Theodosius Triumphbogen

Theodosius-Bogen

393 wurde ein Triumphbogen aus Marmor auf der Westseite des Forums errichtet, welches Marmor von der Marmarainsel kommt. Der Triumphbogen hatte ein gewölbtes Dach mit drei Durchgängen. Der zentrale Torbogen war breiter und höher als die anderen und wurde flankiert von vier Säulen. Auf dem Triumphbogen in der Mitte stand eine Statue des Theodosius , wo neben ihn die Statuen seiner Söhne Arcadius und Honorius plaziert waren.

Heute ist die Hauptstraße grundsätzlich der gleiche Weg wie die alte Mese Straße, die die Hauptverkehrsader der Altstadt gebildet. Die Mese führt den Weg von der Hagia Sophia beginnend durch den Triumphbogen des Theodosius weiter nach Thrakien. Der Triumphbogen und die alten Gebäuden um ihn herum, wurden als Folge von Invasionen, Erdbeben und andere Naturkatastrophen aus dem 5. Jahrhundert völlig zerstört.

Theodosius Bogen

Triumphbogen_Theodosius

Posted in Archäologie, Architektur, Ausgrabung, Geschichte, Go Turkey, Istanbul, Istanbul Guide, Reiseführer, Reisen, Sach- u. Fachreisen, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang | Tagged , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Die unterirdische Moschee – Yeraltı Cami

Yeraltı C

Die Moschee befindet sich in einem ziemlich niedrigen Kellergewölbe mit breiten Gewölben. Es handelt sich um ein ehemaliges byzantinisches Unterbau, das sich unter einem Turm befand, der Kastellion hiess und vermutlich zum Kastell von Galata gehörte. Über einer Grundfläche von 35×35 Metern erhob sich diese Wehranlage, in der sich die berühmte Kette befand, mit der einst der Zugang zum Goldenen Horn abgesperrt werden konnte. Das andere Ende der Kette war übrigens in einer Wehranlage im heutigen Eminönü befestigt.

Zeitlich stammt der Bau vermutlich aus der Regierungszeit Tiberios II., also aus der Zeit um 700. Der Name “Kastellion”, der im Mittelalter für dieses Gebäude verwendet wurde, leitet sich aus dem lateinischen Wort “castellum” ab. Im Jahr der Eroberung 1453 wurde die Kette ein letztes Mal über das Goldene Horn gespannt. Nachdem die Türken Istanbul eingenommen hatten, verwendeten sie dieses Gebäude als Waffenlager.

Heute ist von der einstmals sicherlich beeindruckenden Wehranlage nur noch das Kellergeschoss übrig, von insgesamt 54 stämmigen Pfeilern getragen, was in der osmanischer Zeit 1757 in einer Moschee umgewandelt wurde.

Yeraltı C

Posted in Architektur, Geschichte, Go Turkey, Istanbul, Reiseführer, Reisen, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang | Tagged , , , , , , , , , , , , | Leave a comment