Die Nuruosmaniye Moschee

Nuruosmaniye Cami (2)

Die Nuruosmaniye-Moschee liegt nahe dem östlichen Eingang zum Großen Basar. Der Bau des ? Licht Osman?s? wurde von Mahmut I. 1748 in Auftrag gegeben und 1755 unter Osman III. beendet. Unter einer großen Kuppel sorgen fünf Fensterreihen für ein lichtdurchfluteten Innenraum. Sie war die erste Moschee Istanbuls im Stil des osmanischen Barocks, was man auch als den türkischen Rokoko nennt. Der Name ?Nuruosmaniye?  bezieht sich auf die 24. Sure des Koran (Al-Nur, Das Licht), die im Inneren der Kuppel abgebildet ist.

Nuruosmaniye Cami (1)

This entry was posted in Architektur, Go Turkey, Istanbul, Istanbul Guide, Reiseführer, Sach- u. Fachreisen, Sehenswürdigkeit and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *