Der Fayencen Pavillon

Der Fayencen Pavillon wurde im Jahre 1472 von Sultan Mehmed II. in den ersten Hof des Topkapı Palastes als ein Lustschloss angelegt. Er ist das älteste erhaltene Bauteil des Palastes. Ursprünglich gab es drei Pavillons dieser Art. Sie sollten durch ihre Baustile – griechisch, osmanisch, persisch – die drei Weltgegenden des damaligen osmanischen Reiches symbolisieren. Dieses einzige heute erhaltene Gebäude repräsentiert den persischen Baustil.

Fayencen-Pavillon Cinili Kosk (4) Cinili Kosk (3) Cinili Kosk (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.