Sepetçiler Schlösschen

Sepetçiler Schlösschen Sepetciler Schloss Sepetciler Schlösschen

Das Sepetçiler Schlösschen liegt in Sarayburnu-Eminönü und wurde von dem Architekten Davut Aga unter der Zeit des Sultan Murat III. (1574-95) gebaut, demnach aber 1739 unter der Regierung Sultan Mahmut I. erneuert. Es war der Ausfahrtspunkt und Anlegestelle der Sultansbooten (siehe: Sultan Kayığı) , von wo aus der Sultan die Marine beobachtet hatte als sie zu Kriegszügen zog oder zurückkam.

Sepetçiler Schloss Detail

In der Republikszeit wurde dieses Gebaeude von der Militaer als Lager für Arzneimittel benutzt, allmaehlich aber ganz verlassen. 1980 wurde das Sepetçiler Schlösschen von der Generaldirektion der Stiftungen restauriert.

Das Marine Museum

Marine Museum

Das Marine Museum Istanbuls ist das größte und führende Museum in der Türkei, die eine Vielfalt von 20.000 Stücken enthaltet in seiner Sammlung. Das türkische Marine Museum, wurde schon im Jahre 1897 gegründet.

Im 1961 wurde das Museum im Beşiktaş an seinen heutigen Standort verlegt. In der Nachbarschaft liegt der Denkmal und der Grab des türkischen Admirals Barbarossa Hayreddin Pascha. In dem Museum sind die Sultansboote, Segler Kostüme, Manuskripte, Schiffsmodelle ausgestellt. Sowie auch Flaggen, Wappen, Karten, Tugras, Navigationsinstrumente und Waffen findet man dort. Nach dem Abschluss der Restaurierung wurde das Museum für die Besucher wieder am 4. Oktober 2013 eröffnet.

Marine Museum
Marine
Museum
Marine Museum
Museum