Gewürze – Ägyptischer Basar

Gewürze

 

Grosser Auswahl! Steht man vor einen Gewürzgeschäft im Ägyptischer Basar sieht man solche Szenen. Dort denkt man, dass man einen unendlichen Auswahl von Gewürzen hat. Aber nicht nur Gewürze, sondern auch getrocknete Früchte, Tee-Sorten, verschiedene Sorten von türkischen Honig, sowie auch Caviar.

Es ist ein MUSS, den Gewürzmarkt von Istanbul zu besuchen. In der vergangene Hunderte Jahren wechselten sich die Besitzer der Geschäfte. Aber es ist immer noch die orientalische Atmosphäre zu fühlen.

 

Ägyptischer Basar

Deutsches Brot in Istanbul

Deutsches Brot

Deutsches Brot in Istanbul: Brezeln, Mohn- und Sesambrötchen , Vierkorn- , Roggenvolkorn- , Kürbiskern- Oberländer Sauerteigbrot … u.ä.

Die deutsche Brotkultur hat weltweit einen guten Ruf. Wer diese Kultur kennt, will auch mal ab und zu deutsches Brot und Bäckerwaren verzehren. Auch Deutsche, die vorübergehend oder für immer in dieser grossen Metropole leben  vermissen ihre eigene Brotkultur. Aber auch sie haben in Istanbul die Möglichkeit in einigen Bäcker deutsches Brot zu finden.

Die Bäcker, die deutsches Brot und Bäckerwaren verkaufen, sind aber nicht in der Altstadt zu finden. Sondern die Bäcker befinden sich eher in den modernen Vierteln der grossen Metropole Istanbul.

Deutsches Brot in Istanbul

Edirne – Hadrianopel

Edirne - Hadrianopel

2,5 Stunden entfernt von Istanbul liegt an der bulgarischer und griechischer Grenze die Stadt Edirne – Hadrianopel. Gegründet schon unter der Thraker. Aber das ehemaliges Hadrianopolis wurde unter Kaiser Hadrian in der römischer Zeit zur Stadt ernannt.

Das antike Edirne – Hadrianopel war von 1369 bis 1453 Hauptstadt des osmanischen Reiches und zeigt eine Fülle an Bauten dieser Zeit. Die Selimiye Moschee ist ein Meisterwerk von den Architekten Sinan. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Ruinen des Palastesi Sowie auch die Synagoge von Edirne, die bulgarische Kirche und Brücken aus der osmanischer Zeit sind weitere Sehenswürdigkeiten. Daneben ist das archeologische Museum ein Besuch Wert. Von der kulinarischer Seite ist das frittierte Leber eine Spezialitaet aus der Gegend.

Edirne Palast Zug Museum Edirne Museum

Süssigkeiten in der türkischen Küche

Süssigkeiten

In der Türkei werden Desserts und Süssigkeiten oft zwischen den Mahlzeiten verzehrt: in der Snackzeit, begleitet von einem Tee oder Kaffee (natürlich Türkisch). Wie viele Gerichte der Küche des Landes sind auch die meisten türkischen Desserts in anderen Ländern der Region zu finden. Beispielsweise wie Griechenland, Balkan, Armenien, Libanon, Israel und Syrien. Zumal aufgrund einer gemeinsamen byzantinischen und osmanischen Vergangenheit.

Die meisten kennen wahrscheinlich die berühmten Baklavas und türkischen Köstlichkeiten, aber die türkische Küche bietet auch überraschende Süssigkeiten mit Kürbis, Käse und sogar Hühnerbrust.

In der Regel essen die Türken häufiger frisches Obst als Desserts. Je nach Jahreszeit bevorzugen sie Erdbeeren und Kirschen im Frühjahr. Wassermelonen, Weintrauben, Aprikosen oder Pfirsiche im Sommer. Feigen, Quitten, Pflaumen, Orangen, Mandarinen und viele andere Früchte schliesslich in den kühleren Jahreszeiten. Aber immer wieder wird selbstverständlich auch einer der zahlreichen und delikaten Nachtische serviert. Das wohl bekannteste Nachtisch ist Baklava. Das essenzielle an Baklava ist die Zubereitung, denn traditionell besteht es aus 40 transparenten Schichten von Teigblätter.

Es ist üblich, dass es zum Nachtisch auch gerne ein türkischer Kaffee, ein Glas Tee und dazu Wasser gereicht wird.