Han der Silberschmiede

Han Silberschmiede (1)

In Sichtweite seines Palasts ließ der Sultan Mehmet II. eine Kuppelhalle bauen, wo um sie herum schnell ein Netzt von Werkstätten und Karawansereien entstand. Der Grosse Basar, bis heute der größte überdachte Basar der Welt, wurde zu einer Stadt in der Stadt, von über 1000 Zünften kontrolliert. Die Mitglieder einer Zunft hatten ihre Geschäfte bzw. Werkstätte in einer Strasse oder in der gleichen Gebäude gehabt.  Die Armenier sind bekannt als Silberschmiede, die sich auch in einem Han niedergelassen haben. In einem der Nebengebäuden des Grossen Basars befinden sich diese Silberschmiede – ihre Showrooms , Giessereien und Zieseleure heute noch, wo man sie mit Genehmigung kurz besuchen und während der Arbeit besichtigen kann.

Han Silberschmiede (3) Han Silberschmiede (4) Han Silberschmiede (6)

This entry was posted in Architektur, Geschichte, Istanbul, Istanbul Guide, Kunst, Reiseführer, Reisen, Sach- u. Fachreisen, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang, Wissen and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *