Die Theodosius Zisterne

Die Theodosius-Zisterne ist eine der über 70 alten Zisternen von Konstantinopel, die unter der Stadt Istanbul in der Türkei liegen. Es wurde vom römischen Kaiser Theodosius II. zwischen 428 und 443 errichtet, um Wasser aus dem Aquädukt von Valens zu speichern. Das Wasser, was durch den Aquädukt geleitet wurde, diente zur Versorgung des Nymphäums, der Bäder von Zeuxippus und des Großen Palast von Konstantinopel. Das Gebiet ist etwa 45 x 25 Meter groß und das Dach wird von 32 Marmorsäulen getragen, die etwa 9 Meter hoch sind.

This entry was posted in Archäologie, Architektur, Geschichte, Go Turkey, Istanbul, Istanbul Guide, Istanbul mit Kindern, Reiseführer, Reisen, Sach- u. Fachreisen, Sehenswürdigkeit, Stadtrundgang and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *